Projektmanagement Kompakt
Do, 1/10/09 – 14:46 | Kommentare deaktiviert für Projektmanagement Kompakt

Eine Brücke zwischen Literatur zu Softwareentwicklung, Projektmanagement, Qualität und Führung mit einer Lösungsformel: Ehrlichkeit, Realität und Erfahrung!

Die komplette Artikelbeschreibung lesen »
Ad hoc

Meldungen aus Finanzen, Aktienkurs und Unternehmen

Allgemeines

Wissenswertes aus der IT-Branche und IT-Gesellschaft

IT-Markt

Aktuelles aus IT-Trends, Medizin, Business, Marketing und Green IT

Technologie

Die neusten Entwicklungen in der Informationstechnologie

Telekommunikation

Die neusten Berichte über Internet, Netzwerk und Mobile

Home » Telekommunikation

Mobiles Internet auch in ländlichen Regionen

Verfasst von am Donnerstag, 15 Oktober 2009Kein Kommentar
Mobiles Internet auch in ländlichen Regionen

Die Regulierungsbehörde gab kürzlich grünes Licht für die Versteigerung von Funk-Rechten im 360 MHz Bereich. Begehrt sind dabei hauptsächlich die Frequenzbereiche 60 MHz und 800 Mhz, da diese eine höhere Reichweite bieten und somit Netzbetreiber weniger Sendeanlagen benötigen. Darüber hinaus eignen sich diese Frequenzebereiche besonders für die Versorgung ländlicher Regionen besser, als die bisher verfügbaren Frequenzbereiche. Noch gibt es Unstimmigkeiten bezüglich der Vergaberegelung zwischen den Anbietern, jedoch wird sich dies letztendlich positiv für die Verbraucher entwickeln.

Die Studie des mobilen Internets

Das Mobile Internet in Deutschland hatte bisher um Akzeptanz zu kämpfen, da einerseits die Tarifpreise bei der Markteinführung als zu hoch wahrgenommen wurden und andererseits die Fähigkeiten der Endgeräte nicht für mobiles Surfen ausgereift waren. Doch spätestens mit Telefonmodellen iPhone und Google G1 waren diese Hürden durchbrochen und das „mobile Internet“ erlebte eine kleine Revolution. Aktuelle Studien belegen, dass Mobilität der Gesellschaft und die Selbstverständigkeit der Nutzung des mobilen Internets in den letzten Jahren kontinuierlich anstiegen sind. Das mobile Internet stelle eine vielmehr gute Ergänzung der Internetversorgung für unterwegs dar, als die kabelbasierten Anschlüsse zu ersetzen heißt es. Jedoch führen die sogenannten „Surfsticks“ oder „Datensticks“ zu immer mehr Beliebtheit, da durch diese der Komfort des Surfens für mobile Internetanwender erheblich gesteigert wurde.

Ein Handyshop launcht mobiles Internet

Viele namhafte Mobilfunkanbieter bieten bereits diese mobile Datendienste an, jedoch sind Tarife und Preise sehr unterschiedlich, wobei der Kunde schnell den Überblick verliert.. Zudem sind Endgeräte oft nicht passend oder sogar nicht frei kombinierbar. Hierbei knüpft ein Unternehmen an, welches in der Form einzigartig im Deutschland existiert. 24mobile.de – ein anbieterunabhängiger Handyshop für Handy- und Datentarife sowie Handys, Notebooks und sogar Netbooks. Mit der Rubrik „mobiles Internet“ bietet dieses Portal die Besonderheit jede passende Hardware zu einem ausgewählten Tarif frei kombinieren zu können. Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit selbst einen bestehenden Vertrag über diesen zu verlängern. Zur Auswahl stehen neben vergünstigten Tarifen mit Bargeld Aus- zahlung auch „Sim Only“ Tarife oder auch Tarife mit Notebooks, Netbooks von namhaften Herstellern. Des Weiteren erleichtern besondere Funktionalitäten dieses Portals die Kaufentscheidung des Kunden:

    • Für Notebooks ohne UMTS-Modul wird ein UMTS-Stick automatisch hinzugefügt, bei Netbooks mit bereits eingebautem UMTS-Modul entfällt dieser Schritt.
    • Aus einer Anzahl von über 350 Handymodellen können über einen „Drop-Down Menü „ verschiedene Farbvarianten ausgewählt werden.
    • Eine dauerhaft aktualisierte Rangliste von besonders beliebten Handy-, Notebook- oder Netbook-Modellen. Ausgewählt werden hierbei nur aktuelle Geräte mit einer attraktiven Ausstattung.

 

Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag
Blog Marketing

Be Sociable, Share!
0
Vote

Kommentare nicht zugelassen!