Projektmanagement Kompakt
Do, 1/10/09 – 14:46 | Kommentare deaktiviert für Projektmanagement Kompakt

Eine Brücke zwischen Literatur zu Softwareentwicklung, Projektmanagement, Qualität und Führung mit einer Lösungsformel: Ehrlichkeit, Realität und Erfahrung!

Die komplette Artikelbeschreibung lesen »
Ad hoc

Meldungen aus Finanzen, Aktienkurs und Unternehmen

Allgemeines

Wissenswertes aus der IT-Branche und IT-Gesellschaft

IT-Markt

Aktuelles aus IT-Trends, Medizin, Business, Marketing und Green IT

Technologie

Die neusten Entwicklungen in der Informationstechnologie

Telekommunikation

Die neusten Berichte über Internet, Netzwerk und Mobile

Home » Telekommunikation

Ein Ladegerät für alle Mobiltelefone

Verfasst von am Donnerstag, 2 Juli 2009Kein Kommentar
Ein Ladegerät für alle Mobiltelefone

Zukünftig passt ein Ladegerät auf alle Mobiltelefonmodelle

Endlich hat die EU-Kommission nun auf dem Weg der Umwelt- freundlichkeit sich durchgesetzt. Durch alte Peripherie entstehen  nach Kommissionsangaben jährlich tausend Tonnen Abfall. Schätzungen zu folge könne man die Produktion von Netzteilen halbieren. In Asien wurde  diese Regelung erfolgreich durchgesetzt, was erhebliche Vorteile mit sich brachte. Der wesentliche Vorteil ist natürlich, dass Nutzer keine neuen Ladegeräte benötigen, sobald sie von einem Handy-Hersteller zu einem anderen wechseln. Ziel ist es diese Vereinheitlichung auch auf Multimediageräte zu übertragen.

Die neue Generation der Mobiltelefone

Führende Hersteller wie: Nokia, Samsung, Sony Ericsson, LG, Apple haben an einem Tisch zusammengefunden und einen Vertrag unterzeichnet. Ab 2010 sollen neue Mobiltelefone mit einheitlicher Ladebuchse auf den Markt kommen. Durch das Zusammenfinden der Marktführer rechnet man damit, dass die restlichen Hersteller sich anpassen.

Fusion mit den Multimediageräten

Die neuen Ladegeräte sollen auf Basis des bereits bekannten Micro-USB- Steckers vereinheitlicht werden. Somit können künftig auch Multimediageräte wie Digitalkameras, Smartphones und ähnliche Geräte, die über solch eine Schnittstelle verfügen nicht nur aufgeladen, sondern auch über einen PC angesteuert und bedient werden.

 

Be Sociable, Share!
0
Vote

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Kommentare nicht zugelassen!