Projektmanagement Kompakt
Do, 1/10/09 – 14:46 | Kommentare deaktiviert für Projektmanagement Kompakt

Eine Brücke zwischen Literatur zu Softwareentwicklung, Projektmanagement, Qualität und Führung mit einer Lösungsformel: Ehrlichkeit, Realität und Erfahrung!

Die komplette Artikelbeschreibung lesen »
Ad hoc

Meldungen aus Finanzen, Aktienkurs und Unternehmen

Allgemeines

Wissenswertes aus der IT-Branche und IT-Gesellschaft

IT-Markt

Aktuelles aus IT-Trends, Medizin, Business, Marketing und Green IT

Technologie

Die neusten Entwicklungen in der Informationstechnologie

Telekommunikation

Die neusten Berichte über Internet, Netzwerk und Mobile

Home » Technologie

Der Wettkampf um Effizienz in der Halbleitertechnik

Verfasst von am Montag, 5 Oktober 2009Kein Kommentar
Der Wettkampf um Effizienz in der Halbleitertechnik

Intel Core rüstet auf

Die Prozessorgeneration Westmare bekommt ein Neues Mitglied in die Runde. Intel Core i9 Codename:  Gulftown soll mit 6 Kernen der Halbleitertechnik Aufschwung geben. Durch die Reduzierung der Strukturbreite der Nehalem-Architektur mit 45nm entstand die Prozessorgeneration Westmere mit 32nm, welche eine höhere Takt- frequenz, neue Features und allgemein eine höhere Effizienz gegenüber der Nehalem-Architektur bieten. Neu ist jedoch ein zusätzliches Hyper-Threading, welches dieser Prozessor Generation nun das verwalten von 12 Threads ermöglicht, als wie bis lang nur 8 Threads. Der Basis Chipsatz X58 Express mit QuickPath-Interface hat sich gut bewährt und bleibt weiterhin bestehen. Darüber hinaus soll Prozessor über eine maximale Verlustleistung von 130 Watt verfügen. Der High-End Prozessor Gulftown soll auf dem Markt lediglich als Extreme-Edition mit der Bezeichnung Core i9 XE Ende des vierten Quartals 2009 erscheinen.

Honda leutet eine neue Ära in die Halbleitertechnik ein

Der Durchbruch bei Kohlenstoff-Nanoröhrchen, welche bei deutlich mehr Leistung viel weniger Strom verbraucht, soll in der Zukunft das bisherige Silizium in der Halbleitertechnik ablösen. Honda berichtet über einen Erfolg bei der Herstellung von Kohlenstoff-Nanoröhrchen metallischer Leitfähigkeit mit einer Ausbeute von bis zu 91 Prozent, als bisher maximal 50 Prozent. Beschrieben wird ein Nanoröhrchen als so leicht wie Baumwolle, so stark wie Stahl und hat eine bessere Leitfähigkeit als Kupfer. Geballte Kraft und doch nur ein Hunderttausendstel des Durchmessers eines menschlichen Haares. Die Probleme sind jedoch die  Produktion und Umsetzung. Die bisher entwickelten Produktionsmethoden in dieser Halbleitertechnik seien sehr aufwändig und können keine eindeutigen Ergebnisse liefern. Darüber hinaus sei noch unklar wie diese neue Technologie in neuen Prozessorgenerationen konkret umgesetzt werden kann.

Green IT gewinnt erfreulicher Weise immer mehr an Bedeutung und nun auch in der Halbleitertechnik. Zwar knüpft Intel an die bisherige Halbleitertechnik  an, aber optimiert diese in jeder Prozessor- generation. Bedeutende Schritte hat Intel im Zuge der Green IT bereits zurückgelegt, was eine hohe Anerkennung gebührt. Doch sollte man die Innovation von Honda zulassen und fördern.  Die Ziele werden also neu gesetzt, jedoch bleibt es abzuwarten wie diese umgesetzt werden. Es ist ein Wettkampf um nicht nur Effizienz  sondern auch um unsere Umwelt.

Be Sociable, Share!
0
Vote

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Kommentare nicht zugelassen!